Liebe Mitglieder,

wir, der Vorstand von Kinderherzen heilen e.V., wünschen Euch, euren Kindern und Familien ein gutes neues Jahr 2024! 

Wir hoffen, dass ihr alle gesund ins neue Jahr gestartet seid und über die Feiertage frische Kraft für 2024 sammeln konntet. Möge dieses Jahr für uns Alle vor allem Gesundheit, Zuversicht, Glück und Zufriedenheit bereit halten. Allen Familien, welche sich zur Zeit in der Klinik befinden wünschen wir einen erfolgreichen Verlauf und dass sie bald nach Hause fahren können.

Bild: Kinderherzen heilen e.V.

Möge dieses Jahr für uns Alle vor allem Gesundheit, Zuversicht, Glück und Zufriedenheit bereit halten. 

Wir würden uns auch sehr freuen, wenn ihr Euch eine aktive Mitarbeit in unserem Vorstand vorstellen könnt. Bei Interesse, meldet Euch gerne bei uns! 

Mit den besten Wünschen für 2024 grüßt der Vorstand von Kinderherzen heilen Euch sehr herzlich! 

Gemeinsam sind wir stark

Bild: Kinderherzen heilen e.V.

Die Diagnose angeborener Herzfehler ist eine Herausforderung für die gesamte Familie, wirbelt Lebensträume und –planungen durcheinander, stellt eine große Belastung dar. Es gibt viele Möglichkeiten, Kindern mit angeborenen Fehlbildungen des Herzens und der herznahen Gefäße zun helfen.

Oft ist dies gerade bei komplexen Herzfehlern ein beschwerlicher, belastender und manchmal lebenslanger Weg. Doch gibt es große Hoffnung.

Wir möchten diesen Weg mit Ihnen gemeinsam gehen, gehen Sie mit uns.

Eine Sache des Herzens

Angeborene Herzfehler sind die häufigste angeborene Organfehlbildung. Jährlich werden in Deutschland etwa 8700 Kinder mit einem Herzfehler geboren. Etwa 70 Prozent der Kinder müssen operiert werden, teilweise mehrfach. Operationen werden durchgeführt, um eine ausreichende Lebensqualität zu erreichen, manchmal auch um das Überleben und Leben überhaupt zu ermöglichen.

Möchten Sie persönliche Unterstützung oder Kontakte zu Eltern, die diesen Weg schon gegangen sind oder immer noch gehen, melden Sie sich bei uns, informieren sich über die aktuellen Termine unseres Vereins über diese Website.

Bis an die Grenzen der Belastbarkeit

Mehrfache, oft lange Klinikaufenthalte belasten die Kinder und deren Familien psychisch und physisch enorm. Eine kleine Gruppe betroffener Eltern, deren Kinder in Gießen operiert wurden, gründeten 1993 eine Selbsthilfegruppe. Durch ständigen Zuwachs an Familien wurde daraus unser heutiger Verein.

Einige Projekte und Erfolge unseres Vereins zur Verbesserung der Versorgung unserer Kinder und ihrer Familien stellen wir auf diesen Seiten vor.

Hilfe durch Gemeinsamkeit

Erfahrungsaustausch, Zuspruch, Verständnis und die konkrete Hilfe gibt den betroffenen Familien Mut und setzt neue Kräfte frei, um den schwierigen Aufgaben und Herausforderungen mit einem »Herzkind« gewachsen zu sein. Erste Informationen finden Sie auf diesen Seiten. Wenn Sie möchten, können Sie gern Kontakt mit uns aufnehmen.